Immsi Holding increases value of Southern Sardinia.

Immsi Group, the Italian Holding of the Colaninno Family, is creator and the developer of the Is Molas Golf Resort project.

Immsi S.p.A. is the holding company of a Group of over 40 companies which operates in different business sectors.
The Company’s investment portfolio includes businesses related to:
- the real estate sector (tourist and holiday resort), through the companies Is Molas S.p.A., Pietra S.r.l. and Apuliae S.p.A.;
- the industrial sector (production and distribution of scooters, moto and light commercial vehicles), through the companies belonging to the Piaggio and the Aprilia groups;
- the naval sector (production of defence ships such as mine countermeasure vessels, fast patrol boats and hydrographic vessels, fast ferries, catamarans, hydrofoils and yacht of different dimensions through the subsidiary Intermarine S.p.A.").
The Company also owns a real estate property, a building located in Rome (Via Abruzzi), which is currently rented, in addition to a stake equal to 2.66% at the end of 2015 in the company Alitalia – Compagnia Aerea Italiana S.p.A..
In FY2015, the Immsi Group has posted Net revenues equal to 1,362.0 million euros, an EBITDA of 160.8 million euros (EBITDA margin equal to 11.8%). As at December 31st, 2015 the Group employed 7,424 employees.
The Group's target is to increase the value of current and future investments, also by re-launching companies characterized by significant growth prospects which may require contributions in terms of capital and managerial resources, with the aim of strengthening the market positions in the respective business sectors, thus creating value for the shareholders.

Il piacere è green
I DIE ORTE //

Grün oder Green, die Farben des Genusses.

Die weiten grünen Hügel des Montano-Parks erstrecken sich bis zu den Golfplätzen in einem Kontinuum aus Natur und vom Menschen Geschaffenen.

Das Is Molas Golf Resort liegt im Südwesten von Sardinien, 30 km von Cagliari und vom internationalen Flughafen der Stadt entfernt, zwischen den Städtchen Pula und Capo Teulada. Dieser Abschnitt ist einer der faszinierendsten der Südküste der Insel mit wunderschönen Stränden und Buchten mit kristallklarem Wasser, die den Rahmen einer der eindrucksvollsten Landschaften für Liebhaber von Golf und unberührter Natur bilden. Im Norden durch die mediterrane Macchia des unberührten und reizvollen Montano-Parks geschützt und im Süden vom Meer, über das der antike Turm von Nora thront, in dessen Nähe die Reste der phönizischen Stadt liegen, zeichnet sich die Position des  Is Molas Golf Resorts durch ein besonderes Mikroklima aus, das ganzjährig für Sportaktivitäten geeignet ist.

Der Golfclub Is Molas ist einer der bedeutendsten Anlagen Italiens.

DAS PROJEKT //

Licht und Linien, die sich am Horizont treffen.

Der Zauber eines Hotels, das auf die archäologische Zone von Nora blickt, ein kleines, aber kostbares Suite-Hotel und ein Spa, der keine Wünsche offenlässt.

Die Maßnahmen sehen eine Erweiterung des bestehenden Resorts vor, eines Resorts, das seit 40 Jahren Bezugspunkt für exklusiven Tourismus und internationalen Golf auf Sardinien und im gesamten Mittelmeerraum ist. Ursprünglich ein touristisches Reiseziel ist Is Molas zu einem festen Bestandteil des Gemeinschaftslebens der Region geworden und wird ganzjährig genutzt.

Raum, Licht, Farben und überraschende Ausblicke auf die Land-schaft.

Das jetzige Resort besteht aus einem Bereich für touristische Unterkunft hoher Qualität mit einem   4-Sterne-Hotel und einem Clubhaus für den 27-Loch-Golfplatz und andere Sportaktivitäten ebenso wie einem exklusiven Villenareal.

Die Vergrößerung des Resorts nach dem Projekt des Architekten Massimiliano Fuksas sieht die Verwirklichung eines neuen Villenareals vor, das sich vollständig in die heimische mediterrane Macchia einfügt ebenso wie den Bau eines Boutique-Hotels mit 39 Suiten. Das ganze System wird durch weitläufige und elegante Begegnungszonen ergänzt, wo die gemeinschaftlichen Aktivitäten des Clubs, „la Piazza“ mit Restaurants und Boutiquen, ein herausragender Spa für ästhetische und medizinische Behandlungen und ein reizvoller privater Beach Club angeboten werden.

Das Golf-System, in seiner neuen, von Gary Player durchdachten Konfiguration, entwickelt sich rund um das neue Clubhaus als zentralen Punkt. Es befindet sich etwas erhöht im Mittelpunkt der neuen Plätze und von hier überblickt man alle Bahnen. Es ist außerdem der ideale Ort für das Kongresszentrum.

Von hier beginnt auch die Route, die zum Bike Park führt, der im Sommer 2015 eröffnet wurde und sich über 120 Hektar des Grundstücks erstreckt, um dann weiter in den Montano-Park mit Dutzenden von Trails überzugehen, die von den Bergen zum Golf von Nora hinabführen.

In der Nähe des Haupthotels befindet sich, abgeschirmt durch eine weitläufige Zone aus heimischer Vegetation, das Kids’ Center mit Betreuungsangeboten für die Kleinsten ebenso wie die Sportanlagen mit Tennisplatz, 5er-Fußballplatz, Basketball- und Volleyballplatz.